Das Areal, auf dem das mittelalterliche Dorf entsteht, befindet sich im hinteren Teil des Geländes auf Burg Satzvey , umfasst von dem Wäldchen hinter dem heutigen Turnierplatz, dem alten Burggarten und angrenzendem Veybach sowie der heutigen Bahnstrecke Trier <-> Köln. Bis zum Baubeginn wird die Fläche noch für diverse Veranstaltungen der Burg genutzt.