geplant sind ein paar wenige Wohnhäuser sowie einige Handwerkshütten und natürlich eine bescheidene Kirche für das Monasterium St. Michael Weilerveyense, dem benediktinisch geprägten Kloster.

In den Handwerkshütten sollen zu den speziellen Events diverse Berufe bespielt werden wie ...

  • Schmiede
  • Bäckerei
  • Weberei
  • Bogner

Die Wohnhäuser sollen möglichst der dargestellten Zeit nach korrekt eingerichtet sein, mit Strohbett, Huhn und Ziege, korrekt ohne Heizung, Toilette oder fließend Wasser und Fernseher. Auf diese Weise erhoffen wir uns, Besuchern jede Veranstaltung auf Burg Satzvey auf eine neue Art und Weise erleben lassen zu können, egal ob Ritterspiele , Halloween oder die beliebte Burgweihnacht.

 

Größeren Projekten "experimenteller Archäologie" wie Guédelon oder dem Campus Galli möchten und können wir in gewissem Maße nicht konkurrieren, da wir weder das Gelände noch die finanziellen Mittel zur Verfügung haben. Dennoch sind sie uns Vorbild und Ansporn in Sachen Konsequenz und Authentizität. Dem interessierten Besucher unserer Seite sind sie besonders ans Herz gelegt.